FALKE „Achilles“ – Sport-Socken bei Beschwerden an der Achillessehne

Bei Beschwerden an der Achillessehne kann man viele Maßnahmen zur Heilung einleiten. Jetzt gibt es eine neue Möglichkeit, während des Sports mit speziellen Socken etwas gegen Achillessehnen-Beschwerden zu tun. Mit dem neu entwickelten Medizinprodukt FALKE Achilles können Sie Ihrem Lieblingssport nachgehen und gleichzeitig Ihre angeschlagene Achillessehne therapieren.

more

Wie wirken die FALKE „Achilles“ Socken?

Das Geheimnis der FALKE „Achilles“ Socken liegt in unsichtbaren Kompressionszonen im Bereich des Knöchels und anatomisch angepassten Silikonnoppen an beiden Seiten der Achillessehne. Durch die Kompression gehen Schwellungen zurück. Der Knöchel wird stabilisiert, einem Umknicken wird vorgebeugt. Die 3D-Noppen der Socken massieren bei Bewegung sanft das Gewebe. Hierdurch wird die Durchblutung angeregt, Schmerzen werden gelindert. Durch diese Impulse kann die Sehne schrittweise gesunden, elastischer und leistungsfähiger werden.

Verletzungsvorbeugend

Verletzungsvorbeugend

Reduziert das Verletzungsrisiko durch Kompressionszonen im Gewebe.

Feuchtigkeitsregulierend

Feuchtigkeitsregulierend

Einzigartiges, trockenes Gefühl auf der Haut durch hohe Feuchtigkeitsaufnahme.

Dämpfende Wirkung

Dämpfende Wirkung

Maximaler Tragekomfort durch gezielte Dämpfung des Fußes.

Stabilisierend

Stabilisierend

Sorgt für ein stabileres Laufgefühl.

more

Für wen sind FALKE „Achilles“ Socken geeignet?

Die FALKE „Achilles“ Socken wurden speziell für Personen entwickelt, die Probleme mit der Achillessehne haben. Besonders häufig von Achillessehnenbeschwerden betroffen sind Sportler wie

  • Läufer,
  • Triathleten,
  • Fußballer und
  • Tennisspieler.

Aber auch Nicht-Sportler können Beschwerden an der Achillessehne haben, insbesondere

  • Personen mit Übergewicht,
  • Diabetiker sowie
  • Frauen, die häufig Schuhe mit hohen Absätzen tragen.

Socken Insight: Innovativer Massageeffekt – Optimale Passform – Schutz vor Umknicken

Optimales Fußklima: Die Zellulose-Faser Lyocell nimmt Feuchtigkeit schnell auf und überzeugt gleichzeitig durch eine schnelle Rücktrocknung.

Die FALKE Achilles Socken können in jedem flachen Sportschuh getragen werden

Wann sollten die FALKE „Achilles“ Socken getragen werden?

Zur Vorbeugung: Wenn Sie schon einmal Beschwerden an der Achillessehne hatten oder wissen, dass Ihre Beine nicht gut durchblutet sind, dann unterstützen – neben einschlägigen Kräftigungsübungen – die FALKE „Achilles“ Socken durch leichte Massage während des Sports aktiv die Durchblutung.

Als ergänzende Therapie: Bei auftretenden Beschwerden wird Ihr Arzt oder Physiotherapeut Ihnen entsprechende Therapiemöglichkeiten empfehlen.

Unterstützend können Sie selber:

  • zu Hause gezielt Achillessehne kräftigen,
  • Waden- und Fußmuskulatur stärken und
  • beim Sport die FALKE „Achilles“ Socken tragen.

Zur Leistungssteigerung: Die Achillessehne überträgt die Kraft von der Wadenmuskulatur auf den Fuß. Eine gesunde und elastische Achillessehne speichert beim Aufkommen der Ferse bis zu 30% der Kraft, die dann beim nächsten Abdrücken wieder eingesetzt werden kann.

Wie oft und wie lange sollten die FALKE „Achilles“ Socken getragen werden?

  • nicht länger als 3 Stunden am Stück,
  • wenn Sie sich bewegen,
  • und am besten beim Sport

Was ist das Ziel?

Präventiv soll die Elastizität und damit die Leistungsfähigkeit der Achillessehne gesteigert werden. Nach Beschwerden muss die Achillessehne durch Geduld und wohldosierte Maßnahmen richtig ausheilen. Nur dann können Sie

  • schneller und länger laufen,
  • höher springen und
  • ohne Schmerzen wieder lächelnd Sport treiben.

Mit den FALKE Achilles Socken macht Sport wieder Spaß!

Erfahrungen einiger Sportler, die ihn getestet haben